Gewässersystem

Die Fränkische Saale entsteht im Grabfeld südöstlich von Bad Königshofen aus dem Zusammenfluss ihrer beiden Quellbäche. Von hier an fließt sie zumeist in südwestlicher Richtung entlang des Südostrands der Rhön. Ihr Fließweg von den Quellen bei Bad Königshofen bis zur Mündung in den Main bei Gemünden hat eine Länge von rd. 139 km. Auf dieser Strecke nimmt sie zahlreiche Nebengewässer auf, u.a. die Milz, die Streu, die Brend, die Lauer, die Thulba, die Schondra und kurz vor der Mündung in den Main die Sinn. Das Einzugsgebiet der Fränkischen Saale besteht aus zwei hydrologisch sehr verschiedenen Teilen. Der kleinere östliche Teil liegt in der überwiegend niederschlagsarmen naturräumlichen Einheit des Grabfeldes. Den größeren westlichen Gebietsanteil bilden die Hochlagen und die im Regenschatten liegenden Südostabhänge der Rhön.

Die Sinn entspringt in der fränkischen Rhön bei Wildflecken am Fuß des Kreuzbergs. Unterhalb von Zeitlofs tritt sie von bayerischem auf hessisches Gebiet über, auf dem sie für rd. 6 km verbleibt, bevor sie wieder nach Bayern zurück kehrt. Die Sinn fließt zunächst in südwestlicher und dann in südlicher Richtung bis Gemünden. Dort mündet sie in die Fränkische Saale, die wiederum nur wenige hundert Meter nach der Einmündung der Sinn in den Main mündet. Im hessischen Abschnitt münden rechtsseitig die Schmale Sinn, die Gronau und die Jossa ein. Im weiteren Verlauf mündet ebenfalls von rechts kommend die Aura ein.

Größere Nebengewässer der Fränkischen Saale und der Sinn

Gewässer

Einmündung

Länge

Einzugsgebiet

Stelle

Fluss-km

km

km²

Fränkische Saale

Milz

bei Saal an der Saale

115,87

33,0

184,0

Streu

bei Heustreu

101,50

35,5

448,1

Brend

bei Bad Neustadt

96,92

26,2

139,8

Lauer

bei Niederlauer

92,10

36,5 296,0

Thulba

bei Hammelburg

28,15

27,2

140,5

Schondra

bei Gräfendorf

11,34

27,8

140,5

Sinn

in Gemünden

0,77

61,1

623,8

Sinn

Schmale Sinn (hess.)

bei Altengronau

34,80

27,6

103,6

Gronau (hess.)

bei Altengronau

31,64

9,6

26,2

Jossa (hess.)

bei Sinntal-Jossa

30,11

32,3

146,7

Aura

in Burgsinn

13,50

8,4

58,3